AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Concord Masters

1.    Die Online-Anmeldung zur Teilnahme an der Concord Masters garantiert nicht den Startplatz für das gewünschte Casino/Datum.

a.    Erst wenn der Betrag von € 300 auf dem Konto der Montesino Entertainment Group GmbH eingegangen ist und der Spieler eine Bestätigung per Email erhalten hat, ist sein Sitzplatz zugesagt. b.    Nach der Anmeldung wird der Platz (nach Verfügbarkeit) eine Woche für den Spieler reserviert. Sollte das Geld in dieser Zeit nicht überwiesen werden, wird die Reservierung hinfällig.
c.    Die Möglichkeit der Online Anmeldung (nach Verfügbarkeit) endet drei Tage vor ihren gewünschten Starttag. Das Buy-in muss einen Tag vor dem Starttag am Konto der Montesino Entertainment Group GmbH einlangen.

2.    Spieler können mehrmals zur Concord Masters antreten. Ein Re-Entry pro Starttag wird nach Verfügbarkeit angeboten.

3.    Die Tickets sind nicht übertragbar.

4.    In Satellites gewonnene Tickets können nicht in bar abgelöst werden und sind nicht übertragbar.

a.    Nur wenn ein Spieler ein zweites Ticket in einem Satellite gewinnt, kann er es an einen noch nicht registrierten Spieler übertragen lassen bzw. weiterverkaufen.

5.    Alle Teilnehmer müssen sich bei der Akkreditierung an jedem Spieltag ausweisen.

a.    Ein amtlicher Lichtbildausweis ist erforderlich.

6.    Der Handel mit Concord Masters Tickets ist nicht gestattet.

7.    Spieler haben die Möglichkeit bis einem Tag vor dem Turnier ihre Teilnahme zu stornieren.

a.    Wenn der Spieler durch Krankheit, Unfall oder höhere Gewalt an der  Teilnahme gehindert wird, kann er sein Ticket nach Rücksprache mit dem  Casino an einen noch nicht registrierten Ersatzspieler übertragen.

8.    Elektronische (Email) und in den Casinos ausgegebene Bestätigungen für den Ticketkauf sind ausschließlich für das auf ihnen angeführte Casino und Datum gültig.

9.    Das Finale wird im CCC Simmering ausgetragen.

a.    Spieler die sich für das Finale qualifizieren, müssen auf eigene Kosten zu diesem anreisen.
b.    Finalteilnahmen sind nicht übertragbar

10. Mehrfachqualifikationen sind möglich, wobei nur der höhere Chipcount für das Finale übernommen wird. Für jede weitere Qualifikation erhält der Spieler 2000 Euro.

11. Spieler dürfen bis zu zwei Sponsorenlogos tragen.

a.    Ein Brusttaschenlogo, nicht größer als 70 cm² und ein Schulterlogo nicht größer als 40 cm². Weitere Logos sind nicht gestattet.
b.    Spieler die von einem Unternehmen gesponsert sind, müssen diese Logos von Beginn an tragen. c.    Ein nicht gesponserter Spieler, der zu Beginn des Events keine Logos trägt, dar zu einem späteren Zeitpunkt keine Logos mehr tragen.
d.    Logos von österreichischen Casinos und Pokercasinos sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Veranstalters gestattet.

12. Alle Spieler sind einverstanden, dass Ihre Namen, Bilder sowie eventuelle Video- und Tonaufzeichnungen vom Veranstalter zu Werbezwecken genutzt werden. Alle Spieler sind einverstanden, dass ihr voller Name im Zuge der Berichterstattung veröffentlicht wird.

a.    Mit der Teilnahme tritt der Spieler alle Rechte an diesem Material an den Veranstalter ab.

13. Alle Finaltischteilnehmer erklären sich bereit, im Rahmen des Finales an Pressekonferenzen teilzunehmen und für Interviews zur Verfügung zu stehen.

14. Jeglicher Deal am Finaltisch muss zumindest € 10.000 für den Sieger beinhalten, die in jedem Falle ausgespielt werden.

15. Spieler, gegen die eine aufrechte Sperre/Selbstsperre in einem CCC oder Montesino vorliegt, können nicht an der Concord Masters teilnehmen.

Höhere Gewalt – Der garantierte Preispool (bzw. Teile des garantierten Preispools in einzelnen Locations) gilt/gelten nicht, wenn die Teilnahme der Spieler durch einen Faktor der außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegt, verhindert wird. Diese Faktoren inkludieren: Feuer, Überschwemmung, Erdbeben, Sturm oder andere Naturkatastrophen, Terroranschläge, Aufruhr oder Unruhen, Brand, Explosion, etc.

3% vom Preispool werden als Trinkgeld für die Turnier Crew einbehalten